Studienprogramme

STUDIENGÄNGE UND ABSCHLÜSSE

ICI vermittelt eine Auswahl der englischsprachigen Fernkursprogramme von Global University in deutscher Sprache. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie an einem Studium in Englisch oder einer anderen Sprache interessiert sind. Sie studieren in jedem Fall bei Global University in Springfield, MO, USA. Wenn Sie sich noch auf keines der angebotenen Programme festlegen möchten, können Sie ohne Programm beginnen und bis zu 18 Studienpunkte sammeln bevor Sie sich festlegen.

Bachelor of Arts (BA) in Bible and Theology (USA)

(90 Studienpunkte)

Für den Abschluss des Bachelor of Arts sind insgesamt 90 Studienpunkte aus den Bereichen Bibel, Theologie, Gemeindedienst/Interkulturelle Studien sowie Allgemeinbildung erforderlich. Leistungen an anderen Ausbildungsstätten können anerkannt werden, jedoch mindestens 30 Studienpunkte müssen durch Global University absolviert werden.

Der Studiengang vermittelt für den Gemeindedienst notwendiges biblisches und theologisches Wissen und/oder bereitet für weiterführende akademische Studien vor.

Zugangsvoraussetzung ist ein Abitur oder die Mittlere Reife mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung Es besteht die Möglichkeit, fehlende Zugangsvoraussetzungen durch zusätzliche Kurse zu ersetzen. Bitte erkundigen Sie sich nach dem Studienplan „BA 120“.

2nd Bachelor of Arts (BA) in Bible and Theology (USA)

(55 Studienpunkte)

Studierende, die bereits in einem anderen Fach einen akademischen Abschluss erreicht haben, können den Bachelor Abschluss in einem verkürzten Studiengang erreichen.

Leistungen an anderen Ausbildungsstätten können anerkannt werden, jedoch mindestens 30 Studienpunkte müssen durch Global University absolviert werden.

Associate of Arts (AA) in Bible and Theology (USA)

(60 Studienpunkte)

Der Associate of Arts vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für den geistlichen Dienst. Der Abschluss gilt zugleich als Hälfte eines Bachelorstudiums, wenn Sie anschließend weiterstudieren möchten. Im Bildungssystem der USA ist der AA ein eigenständiger, akademischer Abschluss, in den meisten europäischen Ländern jedoch nicht.
Leistungen an anderen Ausbildungsstätten können anerkannt werden, jedoch mindestens 15 Studienpunkte müssen durch Global University absolviert werden.

Zertifikat in Bibel und Theologie / Zertifikat in Bibelauslegung

(30 / 15 Studienpunkte)

Die Zertifikatsprogramme bieten eine Möglichkeit Kurse zu belegen, ohne einen akademischen Abschluss anzustreben. Studienpunkte können in ein Bachelorstudium übertragen werden.


Haben Sie sich schon entschieden? Nehmen Sie bei Fragen gerne mit uns Kontakt auf.

Ansonsten schicken Sie uns die Anmeldeunterlagen per E-Mail oder per Post zu. Wir freuen uns, Sie in auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.


Fragen und Details

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen gibt es nur für die Einschreibung in ein BA-Programm. Einzelkurse und die anderen Programme stehen jedem offen. Für eine BA-Immatrikulation ist Abitur, Fachabitur oder Mittlere Reife in Verbindung mit einer Berufsausbildung erforderlich.

Anerkennung bisheriger Qualifikationen (Credit Transfer)

Möchten Sie Studienleistungen, die Sie an anderen Instituten geleistet haben, anrechnen lassen, prüft Global University in welchem Umfang das möglich ist und erstellt Ihnen einen Studienplan für die noch zu absolvierenden Kurse.

Global University akzeptiert grundsätzlich einen Credit Transfer von staatlich akkreditierten Hochschulen. Bei anderen Instituten wird aufgrund einer individuellen Evaluierung die Möglichkeit eines Credit Transfers festgestellt.

Wichtig ist, dass die Zeugnisse, die zur Bewertung eingereicht werden Benotungen enthalten. Eine Teilnahmebescheinigung allein reicht nicht aus. 

Global University erkennt frühere Leistungen an akkreditierten Institutionen wie folgt an:

  • Maximal 60 Studienpunkte in einem Bachelor of Arts Programm.
  • Maximal 45 Studienpunkte in einem Associate of Arts Programm.
  • Maximal 25 Studienpunkte in einem 2nd Bachelor of Arts Programm.

Jeder für eine Anerkennung von Studienpunkten in Frage kommende Kurs, muss zu dem gewählten Studienprogramm passen und mit mindestens C- (70%) benotet sein.

Anerkennung früherer Lernleistungen (Credit for Prior Learning)

Global University kann Ihnen Studienpunkte (Credits) für frühere Lernleistungen und Lernerfahrungen in anrechnen. Diese können formaler oder informeller Art sein. Beispielsweise könnten Sie über weitreichende Bibelkenntnis oder viel Erfahrung im geistlichen Dienst verfügen, ohne je eine Bibelschule oder ein theologisches Seminar besucht zu haben. Wenn Sie glauben, dass Ihre Kenntnisse in einem bestimmten Fachgebiet dem Inhalt eines ICI-Kurses (oder auch mehrerer Kurse) entspricht, so wie er im Katalog, der Kursbeschreibung und in den Lernzielen beschrieben wird, und wenn dieses Vorwissen dokumentiert werden kann, können Sie ein Portfolio zur Bewertung früherer Lernerfahrungen einreichen.

Sie haben so die Möglichkeit, Kenntnisse oder Fähigkeiten anrechnen zu lassen, die Sie durch persönliche Lebenserfahrungen gesammelt habe, sei es im Dienst, am Arbeitsplatz oder in anderen Bereichen außerhalb des klassischen Unterrichts. Credits durch PLA können nur für angemessen dokumentierte frühere Lernerfahrungen vergeben werden, die sich auf dem Niveau des Programms befinden, in dem Sie eingeschrieben sind. Dies wird durch Global University in einem vorgegebenen Verfahren evaluiert. Beispiele für mögliche Lernerfahrungen sind unter anderem Seminare, Kurse, Berufserfahrung, geistlicher Dienst, berufliche Qualifikation, militärische Ausbildung und Prüfungen auf Hochschulniveau.

Eine ausführliche Beschreibung des Vorgangs finden Sie in dem herunterladbaren Leitfaden:

Status und Reaktivierung

Um das Studienprogramm abzuschließen, in welches Sie sich eingeschrieben haben, müssen Sie den Status „aktiv“ behalten. Wir empfehlen sich in mindestens einen Kurs pro Jahr einzuschreiben um sicherzustellen, dass der Status aktiv bleibt. Wenn Sie sich für einen Zeitraum von 18 Monaten weder in einen Kurs einschreiben noch einen Kurs abschließen wird Ihr Status auf inaktiv gesetzt.

Um Ihr Studium fortzusetzen, ist in diesem Fall eine Reaktivierung erforderlich. Dafür reichen Sie ein neues Einschreibeformular ein und studieren dann in dem Programm, das zu diesem Zeitpunkt aktuell ist, weiter.

Ein Beispiel: Sie haben sich im Jahr 2004 in das B.A. Programm eingeschrieben, sind in der Zwischenzeit jedoch inaktiv geworden. Wenn Sie sich jetzt im Jahr 2019 reaktivieren, können Sie den Abschluss nicht mehr nach dem 2004er Programm erhalten. Sie müssen den Abschluss nun gemäß dem Programm erreichen, das in dem Jahr Ihrer Reaktivierung gültig ist. Auch die Anerkennung von Kursen, die an anderen Schulen abgeschlossen wurde wird in diesem Fall noch einmal, gemäß der aktuellen Standards, überprüft.

Studiengebühren

Für eine erste Kalkulation der Kosten rechnen Sie bitte mit etwa 100,- Euro pro erforderlichen Studienpunkt in ihrem Programm. Sie zahlen für jeden Kurs den Sie belegen. Es fallen keine sonstigen regelmäßigen Gebühren an.

Administration

  • Immatrikulation 150,00 €
  • Reaktivierung der Immatrikulation nach mehr als 18 Monaten Inaktivität 75,00 €
  • Umschreibungen in ein anderes Programm 75,00 €
  • Wiedereinschreibung in einen Collegekurs nach mehr als 6 Monaten 90,00 €
  • Offizielles Transkript 20,00 €
  • Degree Audit 20,00 €

Studium

  • Kursgebühr 210,00 €
  • Studienführer 55,00 €
  • Lektüre (diverse) - Siehe Preisliste
Anmeldung

Wenn Sie sich für ein Studienprogramm entschieden haben, schreiben Sie sich bitte mit dem Einschreibungsformular ein. Sie können auch gleich das Material für den ersten Kurs mitbestellen, den Sie belegen möchten und sofort mit dem Studium beginnen.

Für jeden Kurs muss außerdem noch eine gesonderte Kursanmeldung ausgefüllt werden, die wir Ihnen mit den Studienmaterialien mitschicken. Diese Kursanmeldung, auf der bereits Ihre persönliche Studiennummer vermerkt ist, senden Sie bitte mit den nötigen Angaben und mit Ihrer Unterschrift versehen an unser Büro zurück. Ab diesem Datum haben Sie 6 Monate Zeit, den Kurs zu absolvieren.

Ablauf eines Kurses

Kursauswahl

Entsprechend dem von Ihnen angestrebten Programm bestellen Sie das Studienmaterial für einen Fernkurs in unserem Büro. Zu jedem Programm gibt es eine empfohlene Kursreihenfolge, diese muss jedoch nicht eingehalten werden. Auch wenn Sie sich nicht in ein Studienprogramm einschreiben möchten, besteht die Möglichkeit, einzelne Kurse zu belegen oder die Kursmaterialien zum Selbststudium zu erwerben.

Kursverlauf

Ihr Studienführer dient Ihnen als Lehrer für den jeweiligen Kurs. Er teilt Ihnen alles Notwendige mit. Beispielsweise werden Sie im Studienführer darauf hingewiesen, welche Abschnitte des Textbuches oder der Bibel begleitend gelesen werden sollen. Sie werden vom Studienführer Schritt für Schritt durch den Kurs geführt.

Zwischenprüfungen

Je nach Umfang des Kurses sind 2 bis 6 Zwischenprüfungen enthalten, die Sie auf die Abschlussprüfung des Kurses vorbereiten. In den meisten Fällen sind diese in der Form des Multiple-Choice-Systems (Ankreuzsystem) angelegt. Gelegentlich sind auch einige schriftliche Antworten erforderlich. Die Lösungen der Zwischenprüfungen befinden sich ebenfalls in den Studienunterlagen, so dass Sie Ihren Lernfortschritt gut einschätzen können.

Projektarbeit

Für jeden Kurs ist eine Projektarbeit erforderlich, bei der Sie eine oder mehrere Fragestellungen bearbeiten sollen, die Sie den Studienunterlagen entnehmen. Die Projektarbeiten betragen nur wenige Seiten. Die Ausarbeitung ist vor dem Ablegen der Abschlussprüfung des Kurses an das Büro einzuschicken.

Kursbegleitende Praktische Aufgabe (Service Learning Requirement)

Die „Kursbegleitende Praktische Aufgabe“ (KPA) dient dazu, die Lerninhalte des Kurses in der Praxis anzuwenden. Durch diese Aufgabe kann der Student praktische Fähigkeiten im geistlichen Dienst erlangen. Der Bericht über die „Kursbegleitende Praktische Aufgabe“ muss spätestens zum Zeitpunkt der Abschlussprüfung eingereicht werden. Es erfolgt keine Benotung, jedoch ist die Bearbeitung verpflichtend, um Studienpunkte für den Kurs zu erhalten.

Kursaufwertende Lektüreaufgabe (Collateral Reading Assignment)

Um einige Kurse mit 2 Studienpunkten auf 3 Studienpunkte aufzuwerten, besteht die Möglichkeit, eine Lektüre-Aufgabe (KAL) zu bearbeiten, die sich auf ein bestimmtes Textbuch bezieht. Sie finden einen Hinweis auf diese Möglichkeit in der Kursbeschreibung.

Abschlussprüfung

Wenn es für Sie absehbar ist, dass Sie den Kurs innerhalb der nächsten Wochen abschließen werden, füllen Sie den Antrag auf die Abschlussprüfung aus. Geben Sie uns darauf die Wunschtermine für Ihre Abschlussprüfung an, sowie den Namen und die Anschrift Ihres Prüfungsbeisitzers. Als Prüfungsaufsicht wählen Sie bitte eine Person, die mit Ihnen weder verwandt noch verschwägert ist. Für die Prüfung wird Ihnen ein Zeitraum von drei Stunden gewährt. Die Prüfungsunterlagen werden vom Büro an den Prüfungsbeisitzer geschickt, der die Unterlagen nach Beendigung der Prüfung unterschreibt und an unser Büro zurückschickt. Nach einigen Wochen erhalten Sie das Prüfungsergebnis.

Zeitlicher Aufwand

Sie können Ihr Studium entsprechend Ihrer persönlichen Möglichkeiten gestalten. Je nach Umfang des Kurses sollte mit einem Zeitaufwand von 80 bis 135 Stunden gerechnet werden. Einmal begonnen, ist die Studienzeit eines Kurses auf 6 Monate begrenzt. Eine Verlängerung ist nicht möglich, wohl aber eine Wiedereinschreibung für weitere 6 Monate.

©2020 Theologische Fernschule e.V.

Prinz-Carl-Anlage 24
67547 Worms

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben. Melden Sie sich zu unserem Newsletter an (jeden zweiten Freitag):